Was ist Yoga?

Yoga ist ein Jahrtausendende altes Wissen. Yoga ist ein Begriff aus dem Sanskrit, der Gelehrtensprache Indiens. Der Ursprung des Yoga liegt mehr als 5000 Jahre zurück.

Yoga ist eines der 6 orthodoxen-indischen Systeme und fußt auf altindischen Grundlagenschriften. Diese alten Schriften sind die Veden, Upanischaden, die Bhagavad Gita und das von Patanjali verfasste Yoga-Sutra.

Das Yoga-Sutra des Patanjali beinhaltet 196 Merksprüche in fünf Büchern. Die Merksprüche beschreiben den 8-stufigen Pfad, bestehend aus Bhakti- und Kriya-Yoga, Hatha-Yoga und dem Raja-Yoga, auch Königsyoga genannt.

Die einzelnen Stufen sind Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi.

In seiner Urform ist Yoga nicht völker- oder kulturbezogen.Es ist ursprünglich frei von religiösen Tendenzen.

Yoga kann je nach Ausbildungsschule unterschiedlich praktiziert und nach Fähigkeiten der Schüler variiert werden.