Luna Yoga mit Lydia Huber

Adelheid Ohlig entwickelte Luna Yoga zu Beginn der 1980er Jahre. Basierend auf dem alten Wissen des klassischen Yoga, erweitert mit verschiedenen heilsamen Körperkünsten und aktuellen Erkenntnissen aus unterschiedlichen Feldern der Gesundheitsforschung wird die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren.

Klassische Yogaübungen werden mit dynamischen Bewegungen, sanften Spür-, Dehn- und Atemübungen und kraftvollen Tänzen verbunden. Sie beleben auf sanfte Weise den gesamten menschlichen Organismus und aktivieren die Selbstheilungskräfte. Durch die  besondere Übungsweise kommt Kraft und Lebendigkeit ins Becken und stärkt somit die eigene Basis. Es darf im eigenen Atemrhythmus geübt werden um achtsam die eigenen Grenzen wahrzunehmen und somit zur eigenen Mitte zu kommen. Luna Yoga stärkt das Körperbewusstsein und mit Freude am Bewegen darf sich Lebenslust, Kreativität und Leichtigkeit einstellen.

Der 90-minütige Kurs eignet sich für Frauen und Männer jeden Alters.
Die 60-minütigen Kurse sind Frauenguppen.
 

Meine Kurse sind als Präventionskurse anerkannt und werden von den Krankenkassen bezuschusst.

Für Lydia Huber mit nahezu 20-jähriger Praxis in verschiedenen Yogastilen ist Yoga zu einer Kraftquelle geworden. Seit über 5 Jahren begleitet mich Luna Yoga mit der intensiven 2-jährigen Ausbildung bei der Begründerin Adelheid Ohlig und Dr. Barbara Bötsch.

Ich bin zertifizierte Luna Yoga-Lehrerin und Mitglied im Luna Yoga-Netz.